22

Viele Stunden im Zug nach Berlin, wir treffen jemanden für ein Podcastinterview. Ich lese, höre Podcasts und Techno. Lasse mich tragen vorbei an allem, was außerhalb von mir passiert.

In Magdeburg steigen wir um, ich sehe im Bahnhof eine Raucherkneipe, in der schon unter abendlichtgelbem Licht Bier getrunken wird. Da ist es 15 Uhr und ich erinnere mich an Dunst, Rauch und schmodderigem Siff, wie etwas, das sich als klebriger Film auf mich drauf legen will.

In Berlin tropft er mir von den Wimpernspitzen und verliert sich in der warmen S-Bahn.

Wir treffen L. und ihre Familie. Das wird schön und es gibt ein Babykleinkind zu erleben.
Schönes Jetzt.

Gedanken teilen