1 thought on “Fundstücke #8”

  1. Ich sehe eine junge Frau mit ihrer Tochter, auf dem Heimweg vom Freibad, ein blaues Fahrrad, ein Kindersitz, Abendsonne, der Geruch nach Sonnenmilch, wamer Wind, eine befahrene Straße, das Mädchen plappert, ich sehe eine nachlässig gepackte Strandtasche auf dem Gepäckträger, wie unbemerkt ein Schuh herausfällt und mit kaum hörbarem Geräusch etwas Kleines aus Glas. Nur die Mutter wird den Schuh vermissen, nicht das Kind, denn der ist noch neu und gehört noch nicht zu ihm.

Kommentare sind geschlossen.