Lauf der Dinge

Wochenschnipsel

Bevor ich mich in den absoluten Shabbat verabschiede, den ich mir ausschließlich mit Lorelai und Rory, meinen Farben und dem absolut ge-ni-alen Musikmix, den mir Nadia aus Shehadistan zum Lebenstag geschenkt hat, teilen werde, hier noch ein bisschen was für

Kopf und Rückgrat
– Anfang der Woche lief die re:publica 2014, mit vielen vielen vielen Vorträgen und Workshops zu Internet, Kommunikationskultur, Netzaktivismus und Onlinesonstigesdingsi wofür es sicherlich viele coole eingeenglischte Wörter gibt, die ich nicht kenne, weil ich keine Ahnung von Netzelitegemeindeavantgarde dingsikirchenhausen habe
Hier ist der Link zum Kanal der re:publica und hier ein Vortrag, der mich sehr interessierte und beschäftigt hat.

 

– Motzmutti Rosenblatt hat sich heute in Sachen Inklusion reingehängt und live von der 1. Plattform “Inklusions Impulse” in Bielefeld getwittert.
den Hashtag
#InklusionsImpulse hab ich mir dafür ausgedacht, einen Artikel geschrieben und an Zeitungen geschickt – ich fühle mich Guerilla aktivistisch (aktiv! schu- bi- du!) und als Eine, die mehr als nur meckern kann, wenn es um Teilhabe und Sichtbarkeit geht.

 

Herz und Seele
– der Kanal von “Maymo”

 

 

 

und was noch?
Irgendwas war diese Woche noch mit Sichtbeton und Backsteinen, Macker oni und Male tears als Aperitif

Außerdem: viele liebe, aufmunternde, stärkende, mein Herz berührende Worte, Gesten, Momente

worte

 

Jetzt gehts ins Bett.
Ich hab so im Gefühl, dass ich heute ein bisschen mehr Chance auf Schlaf habe.
Das wird bestimmt total schön, wenn ich morgen meine Augen auch ohne Hebebühne wieder offen halten kann.