3 thoughts on “norm – schön?”

  1. Es heißt ja immer das Schönheit im Auge des Betrachters liegt.
    So wirklich Gedanken habe ich mir dann doch nicht gemacht…
    Bist du zu einem „Ergebnis“ gekommen?

    Lg Mondkinder

  2. Mein Ergebnis bisher ist, dass es nicht das Auge des Betrachters ist sondern die Definitionsmacht, die über dem Auge des Betrachters und den Objekt steht, ist, die die Norm stellt.
    Es wird ein erklärender Artikel dazu erscheinen. 🙂
    Viele Grüße und willkommen hier.

  3. Danke für’s willkommen heißen. 🙂 🙂

    Die Definitionsmacht kann man als einzelne Person, leider, nicht beeinflussen. 😦 😦
    Die, die die Bedeutung, die Definitionskraft beeinflussen und verändern könnten, tun es leider nicht. Ich bin auf den Artikel schon gespannt. 🙂 🙂

    Liebe Grüße Mondkinder

Kommentare sind geschlossen.