13 thoughts on “Geist und Maus”

  1. 😀
    Wir haben uns doch das Grafiktablett geleistet. Da gibt es ein Malprogramm (ArtRage) mit dem man alle möglichen Materialien nutzen kann. Da haben wir die Bilder gemalt, so nacheinander, wie für ein Daumenkino.
    Dann haben wir die Bilder (hier waren das 12 glaube ich) in das Bildbearbeitungsprogramm PhotoScape gelegt und das Programm hat dann eine Datei erstellt in der die Bilder (auch wie beim Daumenkino) hintereinander abgespielt werden.

    Wenn euch das hilft über die nächsten Tage:
    Fotos/Bilder machen so Bild für Bild immer ein bisschen verändert, und dann das kostenlose PhotoScape runterladen und damit animieren (ArtRage ist leider nicht auch kostenlos)

  2. Guck mal lange hin, dann passiert was mit dem Geist und der Schrift der Maus. Ist irgendwie süß, kann ich nur sonst keinem senden

    >

  3. Ähm… ich hab das selbst gemacht- da weiß ich schon, was passiert 😉

    Du kannst es aber noch anderen Menschen zeigen, wenn du mit der rechten Maustaste draufklickst und dann „Grafik anzeigen“ wählst.
    Dann kannst du den Link kopieren und woanders teilen und schwupps können andere Menschen das auch sehen 😀

Kommentare sind geschlossen.