Lauf der Dinge

wachsend

Ich habe heute so einen tollen „Ich bin ja sowas von erwachsen“- Drive… hach.
Solche Tage würde wir uns ja immer gerne zu Bonbons gießen für schlechte Tage. Da dies leider nicht möglich ist, haben wir einfach Fotos gemacht…

Einmal vom Zeugnis des auslösenden Moments

Zugfahrenflausch

denn wir werden nächste Woche reisen. Mit NakNak* und einem ERWACHSENENticket. Selbst gekauft- total souverän: „Guten Tag- ich möchte Ihnen ein Ticket abkaufen…“, am Schalter, mit Sagen, dass man genau dieses Ticket haben will und nichts Anderes. HA!

Dann davon, was man als Erwachsene so alles machen kann…

ewig nicht gesaugt-Flausch

Zum Beispiel aufs Staubsaugen verzichten, wenn man keine Lust hat.

unordentlicher Kleiderschrankflausch

Oder den Kleiderschrank so unordentlich knüddelgelegt lassen, wie er halt gerade ist.

Phoenixflausch

Man kann die Phoenix-Umfrage auswerten- voll erwachsen, weil- naja- denken muss man dabei auch ab und an…

Osterhasenflausch

Man kann kleine Hasenbabys im Nest begucken, weil man weiß, was man genau beachten muss…

Ach jaaaa

und weil ich grade so erwachsen war, bin ich dann- groß mächtig und ach überhaupt total toll und so- spazieren gegangen und hab gedacht, das wachsen schon toll ist und die Dinge alle immer wachsen und sich entwickeln.
Die Bäume…

Blütenflausch

und die Blümchen…

Blümchenflausch

Ach und die Faszination von Flausch nicht zu vergessen- Pflanzenflausch! Es interessiert mich wirklich, wieso Neugeborenes immer so Flausch hat irgendwo. Babys haben am Rücken manchmal noch Flausch, im Innern von Kastanien und Bucheckern ist Flausch, Weidenkätzchen sind ja wohl Flausch pur und manche Sprösslinge haben so Flausch am Rand:

Pflanzenflausch

Dann ist mir eingefallen, dass Wachstum Kraft braucht- also haben wir eine Pause an unserem derzeitigen Lieblingsplatz im Wald am Bachlauf gemacht.

Baumflausch

Ach jaaaa… und als ich da so vor mich hin pausierte, kam der Baumrückerhund aus dem Bach heraus. Und bei dem Anblick:

        PfotenflauschDrecksflausch

 

kam ich mir dann plötzlich ganz richtig echt irgendwo schon fertig gewachsen vor, weil es sofort tönte: „Aber so gehts nicht auf die Küchenbank nachher zu Hause!“

4 thoughts on “wachsend”

  1. Ein wirklich, wirklich schöner Artikel, der mich grade sehr berührt! 🙂
    Wie schön Dinge sind, über die man oft so unachtsam hinweggeht…
    Ich wünsche euch noch ganz viele schöne Momente!

    Liebe Grüße,
    Blütenzauber

Kommentare sind geschlossen.